Category Topics

FORMWELT Seminare

Schauen Sie sich hier um in den aktuellen Informationen zum Seminarangebot. (english version below)
Denn uns zeigt sich, dass konstruktiver Wandel nur von Menschen, Organisationen und Gesellschaften vorangetrieben werden kann, die dazu in der Lage sind, mit Komplexität stabil auf hohem Niveau umzugehen.
Menschen wie Sie, die FORMWELT Seminare absolvieren wollen oder daran teilgenommen haben, weil sie Konzepte liefern, um in der Emergenz wirksam zu werden.
Take a look here at the current information on the range of seminars. Because it is evident to us that constructive change can only be driven by people, organizations and societies that are capable of dealing with complexity in a stable way at a high level.
People like you who want to attend or have attended FORMWELT seminars because they provide concepts to become effective in emergence.
0

FORMWELT / WELTFORM

FORMWELT und WELTFORM (english version below):
Modelle, Werkzeuge und Konzepte zur Systemtheorie 2.0. und Kybernetik 3. Ordnung. In dieser Kategorie finden Sie Linklisten zu Forschungsergebnissen, aktuelle Artikel, können FORMWELT- und WELTFORM-Inhalte diskutieren, eigene Forschungsergebnisse und Beobachtungen einbringen, Kritik und Fragen stellen, sich zu Lerngruppen zusammenfinden und vieles mehr.
2

SystemTalks

Die SystemTalks sind eine lockere Gesprächsreihe von und mit Gitta Peyn (english version below). Als Gastgeberin lädt sie interessante Persönlichkeiten zur Diskussion ein: Wissenschaftlerinnen, mit denen sie über Theorien diskutiert, Beraterinnen, die über aktuelle Themen aus systemtheoretischer Sicht sprechen oder über neue Herangehensweisem. Markenzeichen der Talks ist temporeiches Dimensionieren und Differenzieren von Komplexität der angesprochenen Themenfelder und ihre hohe Praxistauglichkeit.
Die jeweiligen Aufzeichnungen der Talks werden hier gepostet.
The SystemTalks are a relaxed series of talks by and with Gitta Peyn as host and interesting guests: scientists with whom she discusses theories, consultants who talk about current topics from a systems theory perspective or about new approaches. The trademark of the Talks is their fast-paced dimensioning and differentiation of the complexity of the topics addressed and their high practical suitability.
The respective recordings of the Talks are posted here.
1

100% WOMEN'S PODCAST

Ein guter Podcast zu Systemtheorie und Soziologie, der n i c h t zu 100% von Männern dominiert ist? (english version below)
Am besten einen, der nur von Frauen gemacht wird?
Es ist ja nicht zu übersehen - und statistisch erwiesen -, dass Männer immer noch generell gesehen inhaltlich und sozial/empathisch weniger gründlich, weniger konstruktiv arbeiten (müssen). Insofern hat das natürlich nicht nur wissenschaftlich, sondern auch gesamtsozial gesehen einige Folgen, wenn Podcasts zu diesen Themen nur von Männern kommen. Insbesondere die Systemtheorie leidet eh unter Männerlastigkeit, was sich in Art und Stil der Auseinandersetzung niederschlägt - mit Folgen für Innovationsbereitschaft und Autoritätsabhängigkeit.
Das soll ab jetzt anders werden - mit dem 100% WOMEN#S PODCAST von Gitta Peyn und Elena-Maria B. - hier können Sie reinhören (im Aufbau).
A good podcast on systems theory and sociology that is n o t 100% dominated by men?
Preferably one that is only made by women?
It cannot be overlooked - and statistically proven - that men still generally work less thoroughly, less constructively, in terms of content and socially/empathetically. In this respect, of course, it has some consequences not only scientifically, but also overall socially, if podcasts on these topics come only from men. Systems theory in particular suffers from a male bias, which is reflected in the type and style of the discussion - with consequences for the willingness to innovate and dependence on authority.
This should change from now on - with the 100% WOMEN#S PODCAST by Gitta Peyn and Elena-Maria B. - you can listen to it here (under construction).
0

Neurodiversity & High Complexity Levels

Neurodiversität ist eine evolutionäre Errungenschaft, die das Überleben unserer Art sichern soll. (english version below)
Leider bringen aber die meisten Gesellschaften mit ihren Bildungs- und Konditionierungssystemen keine sozialen Architekturen hervor, die diese Leistungen gut fördern und nutzen.
Im Gegenteil: Hochbegabte, Inselbegabte, Menschen mit großen intellektuellen und kognitiven Begabungen, Menschen mit hohen Komplexitätsmanagementfähigkeiten müssen mit Mobbing, Ausgrenzung und Unterdrückung rechnen, obwohl gerade sie es sind, die Organisationen und Gesellschaften gerade in Krisenzeiten dringend brauchen.
0

Formwelt-Net Game Rules and FAQ Discussion

Alle Gruppen, Gemeinschaften und Gesellschaften entwickeln ihre eigenen Spielregeln (english version below) - einige davon in Form von festen Minimalkonsensen wie Verfassungen, aber die meisten werden aktiv entlang der Kommunikationsformen der Systeme geformt.
Während die meisten Foren auf klare Spielregeln setzen und damit bereits sicherstellen, dass eine erwachsene, reflektierte Kommunikation nicht stattfinden kann, weil das Fundament durch das Eltern-Ich gesetzt wurde, setzen wir auf freie Interaktion, Antithese und Verhandlung.
Solange keine Gesetze verletzt werden, ermutigen wir dazu, sich nicht vom Tonfall leiten zu lassen, nicht unbedingt immer von der Sach- auf die Beziehungsebene zu wechseln, sondern einfach jedem zu erlauben, sich frei zu entfalten.
Natürlich reagieren wir auf Trolling und Sealioning, aber wir wollen auch zu einer systemischen Sichtweise anregen.
Hier in dieser Gruppe können die Regeln der Formenwelt reflektiert, kritisiert, angeregt, neue zur Veränderung vorgeschlagen werden und so weiter.
Dazu verweisen wir auf unsere Beiträge zum Thema Kooperation und Ausstieg im Carl-Auer Verlag - systemzeit.
Auch Fragen zur Formenwelt passen hier gut hin, und die, die besonders oft gestellt werden oder die wir für sehr wichtig halten, stellen wir in die FAQ.
Lasst die Spiele beginnen: Let’s Jazz! Let’s Pogo!
1